Frauen von hier

Diese Serie ist den Frauen gewidmet, die einen Bezug zu Halle hatten. Ob hier geboren, aufgewachsen oder studiert, meist prägten diese Persönlichkeiten über die Stadt hinaus Kunst, Gesellschaft und Kultur. Diesmal geht es um Friederike Rosine Lehmann: unter anderem Vorsteherin des hallischen Frauenvereins Anfang des 19. Jahrhunderts.

Beziehung statt Erziehung oder sind wir alle Normopathen?

Der hallische Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz veranstaltet am 23.11.2019 in der Leopoldina in Halle eine Tagung mit dem Thema: „Elternschaft und Beziehungskultur. Beziehung als Grundlage für Erziehung“. Dort wird es zahlreiche Vorträge und Workshops zu diesem Thema geben. Generell wird den frühkindlichen Beziehungen von vielen Psychiatern und Psychologen mehr Bedeutung zugemessen als man es annehmen könnte, unter anderem in Bezug auf die Auswirkungen auf das Erwachsenenalter.

Alles hat ein Ende, nur der Durst hat keins?

Der Ausdruck »Alkohol« geht auf den arabischen Begriff »al-kuhl« zurück, was so viel wie »das Feinste« oder »feines Pulver« bedeutet. Doch was steckt hinter der Beliebtheit des »feinsten« Genussmittels? Aus welchem Grund geht mit zunehmender Promille unser Sozialverhalten flöten? Und tötet der Alkohol wirklich Gehirnzellen ab? Ein kritischer Beitrag rund ums Tanken, Zischen, Saufen, Bechern, Kneipen, Picheln, Pietschen, Zwitschern, Kübeln, Heben oder Zechen.