…im Tischkickern! Das Team vom Kixx n‘ Trixx Tischfußball Halle e.V. konnten den Titel am Samstag in Hamburg erringen. Dort wurde die deutsche Universitätsmeisterschaft ausgetragen, an der alle deutschen Unis und Fachhochschulen mit Mannschaften teilnehmen konnten. Nachdem sich das hallische Team trotz einer Niederlage gegen die Hamburger Favoriten für die K.O.-Runde qualifizieren konnte, gab es im Halbfinale ein erneutes Aufeinandertreffen. „Nach vielem Hin und Her gab es einen knappen Sieg. Im Finale spielten wir gegen die Uni Buxtehude, die uns anfangs in Bedrängnis brachten, nachdem wir dann jedoch ins Spiel fanden, konnten wir die Begegnung drehen und einen souveränen 20:16-Sieg verzeichnen“, rekapituliert Teammitglied Max Kreye stolz, der den Titel zusammen mit Gerrit Stah, Anton Woschni und Till Porrmann erringen konnte. Der mit dem Unisportzentrum kooperierende Verein veranstaltet jeden Montag im Rahmen des Unisports ab 20 Uhr in der Magdeburger Straße 27 ein Anfänger:innenturnier und trainiert regelmäßig dienstag- und donnerstagabends.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.